Fachschaftsinitiative Biologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausbildungsmöglichkeit für Studienabbrecher im Fachbereich Biologie

29.04.2018

Ein hoher Prozentsatz der Studierenden im Bereich der Naturwissenschaften beendet ihr Studium vorzeitig.

Trotz dieser schlechten Aussichten auf ein erfolgreiches Studium entscheiden sich immer mehr junge Menschen dafür, ohne sich mit Alternativen auseinander zu setzen. So nimmt die Anzahl an Auszubildenden zum Biologisch-technischen Assistenten(BTA) stetig ab, obwohl es sich dabei um einen staatlich anerkannten Laborberuf handelt. Der dadurch entstehende Fachkräftemangel ist in der freien Wirtschaft schon deutlich spürbar und wird in naher Zukunft auch die Hochschulen erreichen.

Wir als berufsbildende Schule versuchen in Kooperation mit dem Arbeitskreis BTA-Ausbildung des VBio dieser Entwicklung entgegen zu wirken, indem wir versuchen, Studienabbrechern den Einstieg in eine Ausbildung zum BTA zu erleichtern.

Leider wissen viele Studenten, die ihr Studium vorzeitig beenden nicht von dieser interessanten Alternative.

Die Vorteile liegen aber auf der Hand:

  • Durch erworbene Studienleistungen verkürzt sich die Ausbildungsdauer
  • Der zunehmende Fachkräftemangel garantiert nahezu eine Vollbeschäftigung der BTA
  • Trotz vorzeitig beendetem Studium bleibt die Möglichkeit der naturwissenschaftlichen Arbeit
  • Bei Studenten mit vorheriger Ausbildung reduziert sich laut der Hochschule der Arbeitsagentur die Abbrecherquote unter 1%

Downloads


Servicebereich